UNSERE TIPPS & TRICKS

Figurtyp-Berater

Es gibt für jede Frau den perfekten Bikini – wenn man weiß, wie man die Problemzone geschickt verpackt.

breite Hüften

Bei runden Hüften sind auffällige Oberteile gefragt: Bunte Farben, plakative Muster, Rüschchen und Raffungen beschäftigen das Auge und ziehen den Blick weg von den weiblichen Rundungen.

kurvige Hüften

Für einen großen Busen und runde Hüften sind Bikinis mit auffälligem Muster empfehlenswert. Bei kleinen Pölsterchen am Bauch und den Hüften sind Tankinis die richtige Wahl – sie kaschieren Problemzonen optimal.

kleiner Busen

Ein kleiner Busen darf mit großen Mustern und knalligen Fraben auf sich aufmerksam machen. Auch Neckholder-Oberteile mit wattierten Cups oder einfache Triangel-Bikinis schummeln optisch mehr Oberweite.

großer Busen

Ein großer Busen wirkt in gedeckten, dunklen Farben kleiner, Formcups zaubern eine schöne Form und breite Träger geben ihm sicheren Halt.

kleiner Bauch

Den kleinen Bauch kaschieren Tankinis in dunklen Farben oder mit großen Mustern. Ein tiefer Ausschnitt lenkt zusätzlich elegant von den Pölsterchen ab.

schmale Hüften

Bei schmalen Hüften sind Bikinis mit breit geschnittenen Hosen ideal, die gerne etwas auffälliger sein dürfen – gut geeignet sind Querstreifen oder auffällige Designs, am besten kombiniert mit einem schlichten Oberteil. Auch Badeanzüge passen sehr gut und schmeicheln der Figur.

Größenrechner

Wie groß sollte der Bikini sein? Unser Größenrechner verrät es dir!

–––––––– Unterbrustumfang –––––––– Taillenumfang –––––––– Hüftumfang

Deine persönlichen Daten

Unterbrustumfang
cm
Taillenumfang
cm
Hüftumfang
cm
BH-Größe 36/38
Slip-Größe 36/38

Haarstyle-Tipp

Am Strand sollte die Frisur schnell und einfach gehen, aber trotzdem ein Hingucker sein. Du bist noch auf der Suche nach der perfekten Strandfrisur? Sieh dir hier unseren Haarstyling-Tipp an und komplettiere deinen Sommerlook!

Zum perfekten Bikini – mit dem etirel-Figurtyp-Berater

Sobald sich der Sommer ankündigt, beginnt für viele Frauen die Suche nach dem perfekten Bikini. Da aber weder Körper noch Geschmäcker identisch sind, ist auch der ideale Bikini für jede Frau ein anderer. Damit die Wahl des passenden Modells leichter fällt, solltest du dich zunächst darüber informieren, welcher Figurtyp du bist. Hast du diesen ermittelt, kannst du mit dem passenden Bikini deine Vorzüge optimal hervorheben. Mit dem etirel-Figurtyp-Berater bekommst du genau die Bikini-Modelle angezeigt, die deinen Körper von seiner besten Seite zeigen – damit du dich am Strand rundum wohlfühlst.

Bikinis für jeden Figurtyp

Frauen mit kleinem Busen können mit dem richtigen Bikini-Oberteil trotzdem Kurven zeigen. Bikinis mit großen Mustern schummeln optisch ein wenig dazu, besonders dann, wenn diese Muster in knalligen Farben daherkommen. Auch einfarbige Bikinis in leuchtenden Tönen zaubern eine sehr weibliche Silhouette. Modelle mit wattierten Cups sorgen zudem für einen Push-up-Effekt und zaubern ein schönes Strand-Dekolleté. Ein auffälliges Bikini-Top in Kombination mit einem Höschen in dezenten Farben kaschiert zudem breitere Hüften. Schmale Hüften hingegen wirken mit breit geschnittenen Unterteilen oder solchen, die mit breiten Querstreifen bedruckt sind, etwas breiter. Auch Triangel-Bikinis lassen eine kleine Oberweite optisch größer wirken. Details wie Rüschen oder Schleifen mogeln ebenfalls Volumen dazu.

Frauen mit einer großen Oberweite können ruhig zeigen, was sie haben, sollten jedoch bei der Wahl des Bikinis einiges beachten. Wichtig ist, dass der Bikini der Brust ausreichend Halt gibt. Bikinis mit Form-Cups sind die richtige Wahl. Stützende Bügel geben zusätzlichen Halt und sorgen dafür, dass alles da bleibt, wo es hingehört. Breite Träger verleihen Frauen mit großer Oberweite nicht nur ein sicheres Gefühl, sondern auch festen Halt beim Schwimmen und sportlichen Aktivitäten am Strand. Ein Bandeau-Bikini hingegen ist bei einem großen Busen nicht empfehlenswert, denn es besteht die Gefahr, dass er verrutscht. Willst du ein Bäuchlein kaschieren, entscheide dich für einen Tankini. Dabei handelt es sich um ein Bikini-Oberteil, das wie ein Spaghettiträger-Top geschnitten ist und etwa bis zur Hüfte reicht. Auch wenn du einen kleinen Bauch hast, bist du mit einem Tankini gut beraten. In einem klassischen Badeanzug machen die meisten Frauen ebenfalls eine gute Figur.

Mit dem etirel-Bademode-Figurtyp-Berater kann der Sommer kommen

Klick dich durch unseren etirel-Figurtyp-Berater und suche dir aus unseren Vorschlägen die richtige Bademode aus. Statt dich an unrealistischen Vorbildern aus der Film- und Modewelt zu orientieren, solltest du deine individuellen Vorzüge betonen. Ganz egal, ob du viel Oberweite hast oder wenig, kurze Beine oder lange, eine breite oder schmale Hüfte oder ob du eher weiblich oder androgyn bist, mit dem etirel-Bademode Figurtyp-Berater findest du den Bikini, der deinen Körper am besten zur Geltung bringt und kleine Problemzonen gekonnt kaschiert. Egal, für welches Modell du dich entscheidest, ob Bikini, Tankini oder Badeanzug, mit dem etirel-Figurtyp-Berater ist sichergestellt, dass du dich in deiner Strandmode wohlfühlst.